Heilpraxis Thiele Stuttgart Logo Heilpraxis Enrico Thiele Stuttgart
Home Naturheilpraxis krank
Heilpraxis Stuttgart

Übersicht
Naturheilkundliche Diagnostik
Integrative Krebstherapie
Naturheilverfahren
Wissenswertes
Allergie
Arthrose
Pollenflugvorhersage
Asthma
Neurodermitis
ADS/ADHS
Fibromyalgie
Borreliose
Chronisches Müdigkeitssyndrom
Mitochondriopathie
DanseVita
Rhythmen des Lebens
Themenrelevante Links

Nehmen Sie Kontakt auf

ADS/ADHS

ADS steht für Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom oder Aufmerksamkeitsdefizitstörung. Kinder mit ADHS sind zusätzlich hyperaktiv. ADS/ ADHS ist keine neue Erscheinung: Bereits im 19. Jahrhundert ist das ADS-Syndrom, das früher noch nicht so hieß, von Wissenschaftlern beschrieben worden.

Ist ADS/ ADHS eine Krankheit?

Auf diese Frage können wir keine klare Antwort geben, da es sehr unterschiedliche Ausprägungen von ADS/ ADHS gibt: Manche Kinder sind leicht betroffen und kommen mit ihrer Veranlagung mehr oder weniger gut zurecht. Da würden wir ADS/ ADHS sicherlich nicht als Krankheit bezeichnen, sondern vielmehr als eine verhaltensoriginelle Art, die Welt zu sehen und auf sie zu reagieren.

Symptome können sehr unterschiedlich sein:

ADS
Das Kind...

  • achtet nicht auf Einzelheiten oder macht viele Flüchtigkeitsfehler
  • schafft es oft nicht, bei Aufgaben und Spielen bei der Sache zu bleiben
  • schaut immer wieder verträumt auf einen Punkt oder aus dem Fenster
  • scheint häufig nicht zuzuhören, wenn andere mit ihm sprechen
  • hat Schwierigkeiten, Aufträge zu Ende zu bringen
  • hat Probleme beim Organisieren von Aufgaben
  • beschäftigt sich ungern mit Dingen, bei denen längere geistige Anstrengung erforderlich ist
  • verliert und vergisst oft Dinge
  • kann schlecht Ordnung halten
  • lässt sich leicht ablenken

ADHS
Das Kind...

  • ist ständig in Bewegung und wirkt dabei "wie getrieben"
  • kann sich nur mit Mühe auf einem Stuhl halten, rutscht darauf herum
  • zappelt häufig mit Händen und Füßen
  • läuft und klettert in unpassenden Situationen herum
  • kann sich selten ruhig mit einer Sache beschäftigen
  • redet häufig wie aufgezogen
  • unterbricht andere oft beim Sprechen und/oder stört auf andere Weise
  • ist auffallend ungeduldig
  • handelt häufig ohne nachzudenken

Die Symptome können sehr unterschiedlich und auch verschieden stark ausgeprägt sein. Das zeigt schon, dass nicht jede "Auffälligkeit" einen Krankheitswert darstellt. Vielmehr versuchen wir in der Praxis das betreffende Familienmitglied möglichst von verschiedenen Gesichtspunkten aus zu betrachten. Ursachen können auch sein:

  • Das Verhalten ist altersgemäß
  • Das Kind ist einfach nur lebhaft.
  • schulische Unterforderung/Hochbegabung
  • schulische Überforderung/Intelligenzmangel
  • Schlafmangel
  • Bewegungsmangel
  • Seh- und Hörstörungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • emotionale Belastungen (z.B. Streit der Eltern)
  • Mangel an Vitaminen und/ oder Mineralien
  • Schilddrüsenfehlfunktion
  • Elektrosmog- Belastung (zu viel Elektronik-Spielzeug, TV etc.)

Für weitere Fragen sprechen Sie uns direkt an.

 

Impressum Sprechen Sie uns an.